Backup per Mail versenden

Diskussion, Fragen, Anregungen und Wünsche zu efa2

Moderatoren: nick, smg

Forumsregeln
Verfasse bitte die Beiträge in den passenden Kategorien und gib ihnen einen aussagekräftigen Betreff.
Antworte bitte nur zum Thema und beginne ein neues Thema, falls Du noch etwas Zusätzliches sagen möchtest.
Antworten
RuderMarkus
Beiträge: 116
Registriert: Do 1. Mär 2012, 18:30

Backup per Mail versenden

Beitrag von RuderMarkus » Do 7. Feb 2013, 16:01

Hallo zusammen,

das Thema Backup unter efa beschäftigt mich schon eine ganze Weile. Ein USB Stick ist als zweiter Datenträger sicherlich ganz gut, schützt aber nicht vor Datenverlust, wenn z.B. ein Blitz einschlägt, das Bootshaus abbrennt oder jemand Rechner incl Stick mitgehen lässt.

Mein Idee war daher die Fahrtenbuchdatei je nach Bedarf täglich, wöchtentlich, monatlich per Mail zu verschicken.
Damit wäre immer ein halbwegs aktuelles Backup weit vom Bootshaus entfernt.
Hat schon jemand eine entsprechende Lösung umgesetzt? Wir setzen Linux ein und wollen gerade auf den Raspberry Pi umsteigen.
@Nick: Wäre das auch mit efa-Bordmitteln möglich?

Danke und Gruß
Markus

nick
Beiträge: 1300
Registriert: Sa 10. Jul 2010, 11:45

Re: Backup per Mail versenden

Beitrag von nick » Fr 8. Feb 2013, 07:37

Hallo Markus,

ich habe den Thread mal verschoben... wenn ich dich richtig verstehe, fragst du nämlich nicht nach efaLive (dem Kiosk-System von efa mit Linux-Distribution), sondern für ein selbstinstalliertes Linux (auf einem Raspberry Pi)? Für efaLive wäre die Antwort: efaLive kann das. Wenn du ein Linux selbst aufsetzt, könntest du das mit Linux-Bordmitteln selbst basteln, es gibt aber nichts vorgefertigtes. efa von sich aus kann das derzeit nicht, aber es steht schon auf der Wunschliste.

Gruß,
Nicolas

klinux
Beiträge: 202
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 11:36

Re: Backup per Mail versenden

Beitrag von klinux » Sa 9. Feb 2013, 14:07

Hallo Markus,

hier das Skript, welches in efaLive für ein Backup per eMail verwendet werden kann. Das ganze per Cron aufgerufen macht dann automatisch zur angegebenen Zeit ein Backup per Mail. Sollte der Rechner nicht permanent laufen, kannst Du Anacron verwenden, das erledigt auch Jobs, die aufgrund des ausgeschalteten Rechners nicht erledigt wurden.
Das Skript musst Du sicher etwas anpassen.

Code: Alles auswählen

#!/bin/bash

RECIPIENT="user@example.local"

exec > /var/log/efa_email_backup.log 2>&1

/bin/mkdir /tmp/efa_backup 
/bin/chown efa:efa /tmp/efa_backup
/bin/su -l -c "/opt/efalive/bin/run_backup.sh /tmp/efa_backup" efa
for i in `/bin/ls /tmp/efa_backup`
do
    (/bin/echo "Automatic efa backup"; /usr/bin/uuencode /tmp/efa_backup/$i $i) | /usr/bin/mail -s"efa backup `/bin/date '+%d.%m.%Y %H:%M:%S'`" -t "$RECIPIENT"
done
/bin/rm -r /tmp/efa_backup
Viele Grüße

Antworten