efa per Kommandozeile beenden

Diskussion, Fragen, Anregungen und Wünsche zu efa2

Moderator: nick

Forumsregeln
Verfasse bitte die Beiträge in den passenden Kategorien und gib ihnen einen aussagekräftigen Betreff.
Antworte bitte nur zum Thema und beginne ein neues Thema, falls Du noch etwas Zusätzliches sagen möchtest.
Antworten
stefan
Beiträge: 3
Registriert: Mi 21. Apr 2021, 20:21

efa per Kommandozeile beenden

Beitrag von stefan » Sa 3. Jul 2021, 15:43

Hallo,

wir verwenden aktuell efaLive 2.8.0, efa 2.3.0_10 mit efaCloud 2.3.0_13.

Nach einem bisher einmaligem kompletten "Hänger" (warum auch immer) boote ich den Bootshaus PC über einen automatischen Ablauf in efa 1x Woche über ein "command run /usr/sbin/reboot" neu; efa selbst startet täglich neu.

Der Reboot erzeugt immer eine Warnung und eine Nachricht/Mail, weil efa leicht beleidigt ist, dass es abgeschossen wurde:
[03.07.2021 05:01:12] - efaBths - 01033 - WARNING - WRN017 - efa wurde zuvor nicht korrekt beendet. Letzer Eintrag in Logdatei:
[03.07.2021 05:00:01] - efaBths - 01031 - INFO - COR034 - CronJob: "command run /usr/sbin/reboot" erfolgreich abgeschlossen.

So ganz verstehe ich es nicht, denn efa ist so konfiguriert, das es sich um 22:00 Uhr beenden sollte.

Gibt es einen Weg, efa sauber über die Kommandozeile zu beenden (in efaCLI etc. habe ich nichts gesehen)?
Dann könnte man ein Reboot Script, vielleicht besser in den efaLive Aufgaben als in den efa Aufgaben, hinterlegen.

Vielen Dank im voraus!

Viele Grüße,
Stefan
Bamberger Rudergesellschaft

Antworten