Uhrzeit nach Neustart falsch

Diskussion, Fragen, Anregungen und Wünsche zu efaLive

Moderator: klinux

Forumsregeln
Verfasse bitte die Beiträge in den passenden Kategorien und gib ihnen einen aussagekräftigen Betreff.
Antworte bitte nur zum Thema und beginne ein neues Thema, falls Du noch etwas Zusätzliches sagen möchtest.

Uhrzeit nach Neustart falsch

Beitragvon wikinger » Di 5. Jan 2016, 06:39

Hallo,
ich habe erfolgreich efaLive auf zwei PCs für zwei Bootshäuser installiert. Leider wird mir permanent die Sommerzeit angezeigt. In der Toolbox habe ich die Zeit korrigiert. Nach dem Neustart des Systems kehrt jedoch efaLive wieder zur Sommerzeit zurück. Ins BIOS komme ich nur bei einem PC. Für den anderen habe ich leider das Passwort nicht (Alt-PC von Unbekannt übernommen).
Der Befehl hwclock --systohc lässt sich im Terminal nicht ausführen, dafür sind Root-Rechte erforderlich.
Hat jemand eine Lösung oder das Passwort für die Root-Rechte. Mit den Passwörtern livecd, efalive oder mit dem von mir angelegten admin-Passwort klappt es nicht.

Vielen Dank schon mal im voraus!
wikinger
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 17:00

Re: Uhrzeit nach Neustart falsch

Beitragvon nick » Mi 6. Jan 2016, 07:37

Hallo Wikinger,

probier mal livecd (siehe efaLive Anleitung Seite 2 unten).

Gruß,
Nick
nick
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 10. Jul 2010, 11:45

Re: Uhrzeit nach Neustart falsch

Beitragvon wikinger » Mi 6. Jan 2016, 11:49

Hallo Nick,

danke, das war der entscheidende Tip!
Jetzt konnte ich mit su hwclock --systohc ausführen!

Du bist und bleibst eben der Beste!

Gruß

Wikinger
Turngemeinde in Berlin 1848 e.V.
Rudern Oberspree und für Rudern Tiefwerder
wikinger
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 17:00

Re: Uhrzeit nach Neustart falsch

Beitragvon klinux » Mi 6. Jan 2016, 23:30

Da scheint es einen Bug in Debian zu geben, normalerweise wird die eingestellte Zeit beim Herunterfahren des Rechners in die Rechneruhr geschrieben. Ich werde das für das kommende Release von efaLive testen, denke aber, dass es dann in Debian gefixt sein wird.

Was die Passwörter angeht, bitte denke daran, diese zu ändern. Standardpasswörter stellen eine große Sicherheitslücke dar, siehe dazu auch den entsprechenden Abschnitt 8.3 in der Anleitung von efaLive.
klinux
 
Beiträge: 170
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 11:36


Zurück zu efaLive - Diskussion / Fragen / Anregungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron