Debian Update?

Diskussion, Fragen, Anregungen und Wünsche zu efaLive

Moderator: klinux

Forumsregeln
Verfasse bitte die Beiträge in den passenden Kategorien und gib ihnen einen aussagekräftigen Betreff.
Antworte bitte nur zum Thema und beginne ein neues Thema, falls Du noch etwas Zusätzliches sagen möchtest.
Antworten
user777
Beiträge: 37
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 21:06

Debian Update?

Beitrag von user777 » Sa 21. Feb 2015, 13:53

Habe da mal eine Frage zum Debian OS update.
Unser EFALive läuft unter:
cat /etc/debian_version
6.0.4
uname -a
Linux efalive 2.6.32-5-486 #1 Mon Jan 16 15:32:33 UTC 2012 i686 GNU/Linux
java -version
java version "1.6.0_18"
OpenJDK Runtime Environment (IcedTea6 1.8.10) (6b18-1.8.10-0+squeeze2)
OpenJDK Client VM (build 14.0-b16, mixed mode, sharing)

nach
apt-get update
gabs diese Fehlermeldungen

W: Während der Überprüfung der Signatur trat ein Fehler auf. Das Repository wurde nicht aktualisiert und die vorherigen Indexdateien werden verwendet. GPG-Fehler: http://ftp.de.debian.org squeeze-updates Release: Die folgenden Signaturen konnten nicht überprüft werden, weil ihr öffentlicher Schlüssel nicht verfügbar ist: NO_PUBKEY 8B48AD6246925553
W: Fehlschlag beim Holen von http://ftp.de.debian.org/debian/dists/s ... es/Release
W: Einige Indexdateien konnten nicht heruntergeladen werden, sie wurden ignoriert oder alte an ihrer Stelle benutzt.

Meine Fragen:
1. ist apt-get update nicht notwendig ? oder gar schädlich?
2. falls ja wie geht das ohne fehler (sie oben)
Anmerkung: Das EFA Programm ist regelmässig online ugedatet worden (zZ 2.2.1_08)

Vielen Dank!
HK

klinux
Beiträge: 199
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 11:36

Re: Debian Update?

Beitrag von klinux » Sa 21. Feb 2015, 18:09

Hallo,

nein, apt-get update ist in keinster Weise schädlich, es aktualisiert die Paketlsten der installierten/installierbaren Softwarepakete. Das Problem bei Dir scheint zu sein, dass das schon lange nicht mehr gemacht wurde und sich in der Zwischenzeit der Schlüssel, mit dem die Softwarepakete signiert werden, geändert hat.

Ein ähnliches Problem habe ich unter http://forums.debian.net/viewtopic.php?t=62468 gefunden (Englisch). Im Prinzip musst Du wohl nur folgendes als Benutzer root machen:

Code: Alles auswählen

aptitude install debian-archive-keyring
Da wird wahrscheinlich eine Sicherheitsabfrage kommen, ob dieses Paket wirklich installiert/aktualisiert werden soll. Diese mit Ja beantworten. Damit sollten in dem System die neuen Schlüssel bekannt gemacht werden.

Viele Grüße

Antworten