Datenübernahme von efa 2 in efalive

Diskussion, Fragen, Anregungen und Wünsche zu efaLive

Moderator: klinux

Forumsregeln
Verfasse bitte die Beiträge in den passenden Kategorien und gib ihnen einen aussagekräftigen Betreff.
Antworte bitte nur zum Thema und beginne ein neues Thema, falls Du noch etwas Zusätzliches sagen möchtest.
Antworten
ERC
Beiträge: 1
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 22:08

Datenübernahme von efa 2 in efalive

Beitrag von ERC » Mi 15. Jan 2014, 23:39

Hallo liebe efa Gemeinde,
ich werte inzwischen seit 2006 das Fahrtenbuch unseres Ruderclubs mit efa aus. In der Regel durch fotografieren und anschließendes eintragen in efa. Ich nutze derzeit efa Version 2.1.1_04 auf einem Laptop mit Windows 8.1. Um die Mühe der Erfassung zu sparen wollen wir auf efalive umsteigen. Der Rechner ist bereist vorhanden und die Installtion mit Hilfe des CD-Images hat perfekt funktioniert. Die updates auf die gleiche Version haben ebenfalls stattgefunden. Nun würde ich gern das alte Projekt und die dazugehörigen Fahrtenbücher in efalive übernehmen. Ein einfaches Wiederherstellen einer Sicherung aus meiner efa Version funktioniert leider nicht. Für Hilfe wäre ich sehr dankbar. Meine Kentnisse in LINUX sind gleich null, bisher habe ich das Backup lediglich auf einen USB-Stick gezogen und diesen mit dem späteren Bootshausrechner verbunden.
Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen, da ich auf die lästige Arbeit des neuanlegens aller Mitglieder gern verzichten würde und die Historiendaten aus den letzten Jahren auch gern für alle zugänglich haben möchte.
Ich hoffe mein Problem ist verständlich beschrieben und es sind ausreichend Informationen vorhanden.
Gruß
Torben

electria
Beiträge: 126
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 10:56
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Datenübernahme von efa 2 in efalive

Beitrag von electria » Do 16. Jan 2014, 17:44

Hi Torben,

es ist vll ein wenig irritierend der Menüpunkt von efaLive mit dem USB-Stick wenn man sich mit STRG+F12 anmeldet. Dort musst du nur den USB-Stick mit dem aktuellen Backup einhängen und wechselst mit ALT-Tab zurück zu efa und importierst im Admin-Modus einfach das Backup. Der USB-Stick findest du mein ich unter /media/... Nach dem Backup einspielen den USB-Stick wieder aushängen und fertig.

Im USB-Stick-Menü von efaLive gibt es ja noch den Backup-Knopf. Der erstellt ein komplettes efa-Backup und sichert die efaLive-einstellungen. Dazu musst du noch in efa im den der Admin-Verwaltung den efaLive-Admin anlegen, ist einfach ein Button rechts an der Seite. Danach kannst du im USB-Menü einfach auf Backup klicken und es wird ein Backup auf dem Stick erstellt. Dazu brauchst du auch den Stick nicht ein-/aushängen, geschieht alles automatisch.

Wenn sonst noch Fragen vorhanden sind einfach fragen, alternativ kannst du ja mal die kleine Anleitung durch lesen: efaLive-Anleitung mit Erklärungen zum Erstellen eines Startmediums aus dem ISO-Abbild. Ist nicht so gemeint, dass du nichts mehr fragen sollst, da stehen halt auch ein paar kleine Tips drin um das System ein wenig abzusichern (Passwort ändern und Co.)

Grüßle
Ralf

klinux
Beiträge: 202
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 11:36

Re: Datenübernahme von efa 2 in efalive

Beitrag von klinux » Do 16. Jan 2014, 20:12

Hallo zusammen,

danke an Ralf für die Antwort! Genau richtig.

Als kleine Ergänzung, die nächste Version von efaLive wird auch mit "nur" efa Backups zurecht kommen, wenn man das efaLive-Setup Tool zum Wiederherstellen nimmt. Wenn man also ein Backup auf efa heraus gemacht hat, wird man dieses auch über das efaLive Backup-Tool einspielen können. Das sorgt für etwas weniger Verwirrung, was die Funktionen von efa und efaLive angeht.
Den Punkt mit dem Erstellen des efaLive-Admins bei einem efa Backup, welches nicht mit efaLive erstellt wurde, werde ich mal in die Doku aufnehmen.

Viele Grüße

electria
Beiträge: 126
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 10:56
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Datenübernahme von efa 2 in efalive

Beitrag von electria » Fr 17. Jan 2014, 17:21

Hi,

die wichtigen Punkte in das Dokuwiki übernehmen und die Sidebar anpassen? Finde ich schön, dann kann man auch auf einzelne Artikel direkt verlinken. Wenn ich etwas mehr Zeit finde wollte ich da noch was für efa eintragen.

Und dann noch ne Frage zum Update von efaLive, reicht es die CD einzulegen und ein apt-get update+upgrade zu machen? Und gibt es die Scripte irgendwo einfach so runter zu laden? Oder empfehlet du immer eine komplette neu installation?

Grüßle
Ralf

klinux
Beiträge: 202
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 11:36

Re: Datenübernahme von efa 2 in efalive

Beitrag von klinux » Fr 17. Jan 2014, 22:38

Hallo Ralf,

schau mal in die efaLive Doku, da steht das alles beschrieben. Die efaLive CD kannst Du nicht für Updates verwenden.
Welche Skripte meinst Du denn?

Viele Grüße

electria
Beiträge: 126
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 10:56
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Datenübernahme von efa 2 in efalive

Beitrag von electria » Fr 17. Jan 2014, 23:36

Die usrlib/lib/efaLiveSetup usw. Müsste ja reichen diese zu ersetzen und nicht die komplette CD runter zu laden.

Und ich habe gerade das PDF überflogen und mir den Punkt "6.2.2 Software von CDs" ein paar mal durch gelesen. Mach gerade glaub ich zuviel anderes, sodass ich es nicht kapiere. Mich verwirrt halt auch der Eintrag in der /etc/apt/sources.list, da gibt es ja direkt ein Eintrag mit cdrom. Bin da auch am Überlegen was ich machen muss, wenn ich es auf einen USB-Stick packe. Das wäre dann ja eigentlich file oder? Und wenn man ne Internetverbindung zum PC hat, müsste der Download ja nicht alles sein. Hab so etwas noch nie gemacht, immer schön alles über Internetverbindung. Mal die Tage ausprobieren, stehe gerade total aufm Schlauch...

Grüßle
Ralf

JÜrgen M.
Beiträge: 4
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 17:52

Re: Datenübernahme von efa 2 in efalive

Beitrag von JÜrgen M. » So 19. Jan 2014, 16:56

Vielen Dank.
Das Problem ist jetzt gelöst.
Wenn man weiß wie, ist es auch kinderleicht ;-)

klinux
Beiträge: 202
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 11:36

Re: Datenübernahme von efa 2 in efalive

Beitrag von klinux » So 19. Jan 2014, 17:30

Hallo,

an den efaLive Skripten ändert sich meist nicht so sehr viel. Diese können aktuell noch nicht so einfach aktualisiert werden, aber das kommt noch.

Ansonsten muss natürlich noch efa und das Zugrundeliegende Debian System aktualisiert werden. Am bequemsten geht das, wie auch in der Doku beschrieben, übers Internet. Efa hat ja eine eingebaute Updatefunktion, das Debian System bringt ebenfalls Werkzeuge dafür mit.

Viele Grüße

Antworten