efaLive-Autobackup - Passwortschutz hinzufügen

Diskussion, Fragen, Anregungen und Wünsche zu efaLive

Moderator: klinux

Forumsregeln
Verfasse bitte die Beiträge in den passenden Kategorien und gib ihnen einen aussagekräftigen Betreff.
Antworte bitte nur zum Thema und beginne ein neues Thema, falls Du noch etwas Zusätzliches sagen möchtest.
klinux
Beiträge: 202
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 11:36

Re: efaLive-Autobackup - Passwortschutz hinzufügen

Beitrag von klinux » Mi 20. Nov 2013, 09:39

Hallo Ralf,

ganz zu Anfang war das in efaLive wirklich mal so, dass nur registrierte Sticks für die automatische Datensicherung zugelassen waren. Allerdings hat sich diese Methode als zu kompliziert erwiesen. Ich finde die Lösung mit dem Passwort ganz gut. Die kommende Version von efaLive wird eine solche Funktion bieten. Wenn die automatische Datensicherung aktiviert und ein Passwort vergeben wurde, wird beim einstöpseln eines USB-Sticks ein Dialog zur Passwortabfrage angezeigt. Bei erfolgreicher Passworteingabe wird die Datensicherung erstellt und fertig. Das sind immerhin einige Klicks weniger, als wenn man über efaLiveSetup geht.

Viele Grüße

t-man
Beiträge: 8
Registriert: Do 20. Jun 2013, 21:59

Re: efaLive-Autobackup - Passwortschutz hinzufügen

Beitrag von t-man » Fr 22. Nov 2013, 16:50

Moin!

Wie Ralf es schon richtig festgestellt hat, hat man mit dieser Variante keinen Zugriff auf die Konfiguration von efaLive. Das war auch eines der hauptsächlichen Argumente, die Lösung umzustricken. Das Problem in unserem Ruderverein ist nämlich, dass regelmäßig Backups gezogen werden, aber diejenigen, die das efaLive eingerichtet haben und verwalten in der Schüler-Ruder-Riege nur noch Ehemalige isnd und auch nur ab und zu da sind. Daher brauchten wir die Möglichkeit mit wenigen Rechten am Gesamtsystem doch ein Backup mit Schutzfunktion zu haben ;-)
Aber ja, Lesezugriff hat man leider auf alle Daten des Systems über den Browser. (damit auch Kopiermöglickeit) Das habe ich nicht vermeiden können, bzw. ich wüsste nicht wie, da man die Leserechte bei Linux doch immer auch als User mit nicht Rootrechten hat, oder? Ich hatte ja auch mal die Hoffnung, dass da nur der USB-Stick anzuzeigen ginge. Wenn jemand weiß, wie das geht, gerne. :-)

Die Lösung mit der Stick-Serial wäre mir von der Verwaltung her zu aufwändig.

Und die Statistiken alle Stumpf zu erstellen und dann alle ungewünschten zu Löschen hatte ich auch schon überlegt, nur ist der Rechner im Bootshaus bei uns nicht so schnell... dann dauert das so unnötig lange. Ich hatte ja noch die Hoffnung, irgendwo an die Daten ranzukommen, in denen steht, welche Statistiken möglich sind.

Gruß,
Torben

electria
Beiträge: 126
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 10:56
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: efaLive-Autobackup - Passwortschutz hinzufügen

Beitrag von electria » Fr 22. Nov 2013, 20:11

Hier bekommst du die List:

Code: Alles auswählen

./efaCLI.sh admin@localhost/rvg -cmd "statistics list all" | grep "INFO    - CLI001 -  " | cut -c 27-
zwar nicht schön, aber funktioniert.

t-man
Beiträge: 8
Registriert: Do 20. Jun 2013, 21:59

Re: efaLive-Autobackup - Passwortschutz hinzufügen

Beitrag von t-man » Sa 23. Nov 2013, 18:51

Sehr gut, danke.

Auf genau diese Funktion bin ich gestern Abend per Zufall in Gedankensprüngen auch gestoßen. Auch wenn ich mich dafür entschieden habe, die Daten aus der Konfigurationsdatei zu lesen (da kann man dann auch die Sichtbarkeit mit berücksichtigen) ist die Code-Zeile schonmal ein guter Anfang dafür.
-> Entwicklung geht weiter, damit dann die Statistik auch ordentlich integriert werden kann. :-)

Antworten