automatische Backup-Erstellung auf USB-Stick

Diskussion, Fragen, Anregungen und Wünsche zu efaLive

Moderator: klinux

Forumsregeln
Verfasse bitte die Beiträge in den passenden Kategorien und gib ihnen einen aussagekräftigen Betreff.
Antworte bitte nur zum Thema und beginne ein neues Thema, falls Du noch etwas Zusätzliches sagen möchtest.
Antworten
lawikhan
Beiträge: 2
Registriert: So 13. Jan 2013, 11:44

automatische Backup-Erstellung auf USB-Stick

Beitrag von lawikhan » Sa 1. Jun 2013, 21:14

Unter efa 1.x (Ubuntu) wurden meine Backup-Dateien nach dem Einstecken eines USB-Sticks automatisch auf diesen kopiert.
In der Version 2.07 (Debian) funktioniert dieses nicht mehr (bereits an mehreren USB-Sticks u. Rechnern getestet).
Wo mag da der Fehler liegen?

klinux
Beiträge: 202
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 11:36

Re: automatische Backup-Erstellung auf USB-Stick

Beitrag von klinux » So 16. Jun 2013, 16:34

Hallo,

irgendwas geht da mit den Versionsnummern durcheinander. Benutzt Du überhaupt efaLive oder "nur" efa auf einem selbst aufgesetzen System? Wenn efaLive, dann welche Version von efaLive hast Du benutzt, bzw. benutzt Du jetzt? Wenn kein efaLive, dann hat das nichts mit efa zu tun, sondern mit dem zugrunde liegenden System.

Viele Grüße

mizoko
Beiträge: 184
Registriert: So 18. Jul 2010, 18:23
Kontaktdaten:

Re: automatische Backup-Erstellung auf USB-Stick

Beitrag von mizoko » Mo 17. Jun 2013, 16:41

Unabhängig von den berechtigten Fragen von klinux, kann auch ein NTFS formatierter USB Stick Probleme machen. Nutze daher wie bisher nur FAT-formatierten USB-Stick, der auf Anhieb erkannt wird. FAT deshalb, da eine efa-Version halt unter Win7 läuft.
Gruß
mizoko
RCN Darmstadt

lawikhan
Beiträge: 2
Registriert: So 13. Jan 2013, 11:44

Re: automatische Backup-Erstellung auf USB-Stick

Beitrag von lawikhan » Mo 15. Jul 2013, 09:25

Ich habe efa 2 von der ISO auf einem Rechner installiert. Es ist somit die letzte Linux-Version.
Auf die Idee mit dem FAT-formatierten Stick war ich auch schon gekommen (Leider ohne Erfolg). Die Ports sind auch in Ordnung da ich die Installation über ein USB-CD-Laufwerk erledigt habe.

Antworten