Sollten Personen/Boote/Ziele vollständig gelöscht werden?

Vielleicht ist auch Deine Frage dabei?

Moderator: martin1970

Sollten Personen/Boote/Ziele vollständig gelöscht werden?

Beitragvon efa » Do 7. Mär 2013, 07:20

Nein!

Für Personen, Boote, Ziele und Gewässer bietet efa zwei Optionen, diese zu löschen:
  • Datensätze löschen ab <Datum>
  • Datensätze komplett löschen

In fast allen Situationen sollte immer nur die erste Option gewählt werden!

Wenn z.B. eine Person zum 31.12.2012 austritt, sollte sie mit Hilfe der ersten Option (Datensätze löschen ab <Datum>) ab dem 1.1.2013 gelöscht werden. Nur so bleiben die Personendaten (Name, Jahrgang, Status, ...) für den Zeitraum davor erhalten und können für Statistikauswertungen vergangener Jahre herangezogen werden (z.B. eine Auswertung, wie sich die Kilometerleistung der Jugendabteilung über die Jahre entwickelt hat).

Wird stattdessen die zweite Option (Datensätze komplett löschen) ausgewählt, verschwinden alle Informationen zu dieser Person unwiederbringlich. Der Audit ersetzt in diesem Fall beim nächsten Öffnen des Projekts in allen Fahrtenbucheinträgen die Referenz auf die gelöschte Person durch deren Namen und entfernt anschließend die Person komplett. Dies ist nur in absoluten Ausnahmefällen gewünscht, etwa wenn eine Person zu Testzwecken eingetragen wurde, die nie existiert hat.

Falls versehentlich eine Person doppelt in der Personenliste erfaßt wurde, sollte der Doppeleintrag keinesfalls gelöscht werden (mit keiner der beiden oben genannten Optionen), sondern stattdessen diese beiden Einträge über die Funktion Zusammenfügen zu einer Person zusammengefügt werden. Nur so werden eventuell Fahrtenbucheinträge beider Personen anschließend derselben Person zugeordnet.

Gleiches gilt für Boote, Ziele und Gruppen.
efa
 
Beiträge: 41
Registriert: Sa 10. Jul 2010, 11:44

Zurück zu efa2 - Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron