Sollte efa im Boothaus täglich neu gestartet werden?

Vielleicht ist auch Deine Frage dabei?

Moderator: martin1970

Sollte efa im Boothaus täglich neu gestartet werden?

Beitragvon efa » Mi 4. Jul 2012, 01:55

Antwort: Ja!

Der tägliche Neustart von efa hat folgende Gründe:
  • Überprüfen der Daten (Audit): Bei jedem Öffnen des Projekts startet efa einen Audit, der sämtliche Daten des Projekts überprüft und deren Korrektheit sicherstellt. Wenn der Audit Fehler findet (zum Beispiel Boote, die keinen Bootsstatus haben; Verweise zu gelöschten Personen; offene Fahrtenbucheinträge, denen kein Boot auf Fahrt zugeordnet ist; usw.) so korrigiert er diese - falls möglich - automatisch, oder schreibt Warnungen oder Fehlermeldungen in die Logdatei. Durch das regelmäßige Ausführen des Audits können Fehler so schnell korrigiert und behoben werden. Da beim Neustart von efa das Projekt neu geöffnet wird, wird auch automatisch der Audit gestartet.
  • Selbstheilung: Falls sich in efa irgendetwas verklemmt haben sollte, dann führt ein Neustart von efa in der Regel dazu, daß sich das Problem von alleine wieder behebt. Ein täglicher Neustart von efa erhöht daher die Stabilität von efa.
  • Schleichende Speicherlecks (Memory Leaks): Beim dauerhaften Einsatz von efa kann es über längere Zeit zu einem Speicherleck (Memory Leak) kommen und über die Zeit der verfügbare Speicher immer knapper werden. Ein täglicher Neustart von efa löst dieses Problem (siehe auch FAQ: Fehlermeldungen "Der Arbeitsspeicher wird knapp").

Standardmäßig wird efa-Bootshaus um 04:00 Uhr nachts neu gestartet. Die Uhrzeit kann in der efa-Konfiguration unter efa-Bootshaus - Starten und Beenden - Uhrzeit zum automatischen Neustart von efa eingestellt werden.
efa
 
Beiträge: 41
Registriert: Sa 10. Jul 2010, 11:44

Zurück zu efa2 - Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron