efa2 auf BananaPi Probleme Datenimport

Einen Fehler in efa2 melden

Moderator: nick

Forumsregeln
Beim Melden eines Fehlers, gib bitte die verwendete efa2-Version und Dein Betriebssystem an, sowie eine genaue Beschreibung der Fehlersituation und ggf. der Fehlermeldungen.
Antworten
user777
Beiträge: 37
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 21:06

efa2 auf BananaPi Probleme Datenimport

Beitrag von user777 » Di 19. Jul 2016, 23:06

Hallo,
Habe efa222_12 neu auf einem BananaPi analog dieser Anleitung
https://blog.bmarwell.de/raspberry-pi-m ... tshaus-pc/
installiert (Testversion).
Im Bootshaus haben wir efa222_12 auf PC laufen. Habe dort ein Backup Zip erstellt (über das Admin Menue).
Beim Restore in das Testsystem gibt es Probleme: Restore Funktion bleibt hängen
efa.log.zip anbei

Abhilfe?
Danke für Tipps
Hans

BananaPi System:
Linux version 3.4.111-bananian (root@bananian-build) (gcc version 4.9.2 (Debian 4.9.2-10) ) #5 SMP PREEMPT Fri Mar 25 17:24:42 UTC 2016

java version "1.7.0_101"
OpenJDK Runtime Environment (IcedTea 2.6.6) (7u101-2.6.6-2~deb8u1)
OpenJDK Zero VM (build 24.95-b01, interpreted mode)
Dateianhänge
efa.log.zip
(2.77 KiB) 342-mal heruntergeladen

nick
Beiträge: 1300
Registriert: Sa 10. Jul 2010, 11:45

Re: efa2 auf BananaPi Probleme Datenimport

Beitrag von nick » Mi 20. Jul 2016, 17:35

Hallo Hans,

die kritische Fehlermeldung in deiner Logdatei scheint zu sein:

[19.07.2016 22:36:55] - efaBths - 01444 - ERROR - BCK011 - Fahrtenbuch 2014 '2014.efa2logbook' konnte nicht wiederhergestellt werden: java.lang.Exception: Unexpected SCN 9160 or Record Count 4108 read from ZIP file; expected SCN 9160 and Record Count 4109.

Das deutet auch ein korruptes oder beschädigtes Backup hin. Könntest du bitte versuchen, nochmal ein neues Backup zu erstellen und dieses neue Backup einzuspielen? Falls das wieder zu demselben Fehler führt, schicke mir bitte das Backup ZIP-Archiv per email an help (at) efa (punkt) nmichael (punkt) de, dann schaue ich mir die Datei mal an und versuche, das Problem bei mir zu reproduzieren.

Danke & Gruß,
Nick

user777
Beiträge: 37
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 21:06

Re: efa2 auf BananaPi Probleme Datenimport

Beitrag von user777 » Do 21. Jul 2016, 14:55

Hallo Nick,
1. habe ein neues Backup vom Bootshaus PC erstellt,
2. dieses in einen Test EFA PC importiert (lief dort durch, d.h. auch Fahrtenbuch 2013),
3. dort dann Fahrtenbuch 2013 und 1014 gelöscht und ein so reduziertes Buckup erstellt und
4.in das BananaPi System importiert. Das klappte mit drei Systemfehlern (messages.csv anbei).

Das BananaPi System funktioniert soweit, ist vermutlich leistungsfähiger als RaspberryPi, wie stabil muss sich noch herausstellen.

Sind die Fehler in messages.csv kritisch?

Danke für die rasche Antwort!
Hans
Dateianhänge
messages.csv.zip
(1.09 KiB) 354-mal heruntergeladen

nick
Beiträge: 1300
Registriert: Sa 10. Jul 2010, 11:45

Re: efa2 auf BananaPi Probleme Datenimport

Beitrag von nick » Mo 25. Jul 2016, 08:17

Hallo Hans,

anhand deiner Logdatei scheinst du relativ viele Fahrten pro Fahrtenbuch zu haben, und auch relativ viele Fahrtenbücher. Beim Wiederherstellen eines Backups läd efa diese Daten in den Arbeitsspeicher (Java Heap). Vermutlich wird der Heap knapp (oder geht ganz aus), so daß der BananaPi entweder sehr langsam wird oder Java mit einem OutOfMemoryError ganz abstürzt.

Die Timeouts in deiner Logdatei entstehen, wenn ein Fahrtenbuch innerhalb von 15 Sekunden nicht vollständig gespeichert werden konnte. Die Meldung ist dabei aber eigentlich nur eine Warnung - der Speichervorgang geht im Hintergrund weiter. Da in deiner Logdatei aber nach diesen Meldungen gar nichts mehr verzeichnet ist, gehe ich mal davon aus, daß efa lautlos abgestürzt ist - vermutlich weil der Java Heap voll war.-

Du kannst mehr Speicher konfigurieren, indem du im efa-Installationsordner (derselbe Ordner, wo auch efaBase.bat und efaBths.bat liegen) eine Datei mit Namen "javaheap.bat" anlegst (am besten mit Notepad). In diese Datei fügst du folgende zwei Zeilen ein:

Code: Alles auswählen

    SET EFA_JAVA_HEAP=512m
    SET EFA_NEW_SIZE=64m
Anschließend speicherst du die Datei und startest efa neu.

efa verwendet jetzt 512 MB Arbeitsspeicher. Dein PC sollte mindestens über 1 GB Arbeitsspeicher verfügen, damit das funktioniert.

Das könnte deine Import-Probleme lösen, und sollte auch sonst efa auf dem BananaPi schneller machen, sofern der BananaPi genug speicher hat.

Die weiteren Fehler in deiner Logdatei sind kritisch: Da die Daten (vermutlich wegen Absturz) nicht vollständig gespeichert wurden, schlägt das Laden der (korrupten) Fahrtenbücher beim nächsten Start fehl.

Gruß,
Nick

user777
Beiträge: 37
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 21:06

Re: efa2 auf BananaPi Probleme Datenimport

Beitrag von user777 » Di 26. Jul 2016, 10:02

Hallo Nick,
muss die Datei nicht javaheap.sh lauten? Auf dem BananaPi läuft Debian Linux
Gruß
Hans

nick
Beiträge: 1300
Registriert: Sa 10. Jul 2010, 11:45

Re: efa2 auf BananaPi Probleme Datenimport

Beitrag von nick » Do 28. Jul 2016, 06:42

Hi Hans,

oops, good catch! Copy&paste Fehler aus einem anderen Forum-Beitrag. Ja, du hast natürlich recht... der Name ist falsch. Allerdings auch javaheap.sh ist falsch. Richtig muß die Datei java.heap heißen, und der Inhalt für Linux muß lauten:

Code: Alles auswählen

EFA_JAVA_HEAP=512m
EFA_NEW_SIZE=64m
Gruß,
Nick

Antworten