"Fahrt beginnen" - Dialogfenster zu groß

Einen Fehler in efa2 melden

Moderator: nick

Forumsregeln
Beim Melden eines Fehlers, gib bitte die verwendete efa2-Version und Dein Betriebssystem an, sowie eine genaue Beschreibung der Fehlersituation und ggf. der Fehlermeldungen.
Antworten
Peter Enzenberger
Beiträge: 27
Registriert: Do 27. Sep 2012, 08:52
Kontaktdaten:

"Fahrt beginnen" - Dialogfenster zu groß

Beitrag von Peter Enzenberger » Mi 10. Apr 2019, 12:32

Das Dialogfenster "Neue Fahrt beginnen" ist manchmal zu groß. Es geht über den gesamten Bildschirm, siehe Anhang. Damit kann die Eingabe nicht mit "Fahrt beginnen" abgeschlossen werden. Die Schaltfläche ist unterhalb des Bildschirmes und nicht mehr sichtbar.
Das Phänomen hatte ich schon immer. Unter allen möglichen efaLive-Versionen und allen efa-Versionen. In der efa-Konfiguration "Allgemein>Erscheinungsbild" habe ich schon alle möglichen und irgendwie sinnvollen Kombinationen von 0, 800, 640, 480 etc bei "max. Dialog-Breite/-Höhe" eingegeben. Aber den Dialog "Neue Fahrt beginnen" beeindruckt das überhaupt nicht.
Fast reproduzierbar wird die Übergröße eingeschalten, wenn der Stecker gezogen wird, gleich was efa gerade anzeigt oder tut.
Beim Neustart ist dann der übergroße Dialog sichtbar. Oft jedenfalls, oder häufig, oder gelegentlich ;-)
Der übergroße Dialog kann nur durch einen efa-Neustart wieder auf Normalmaß geschrumpft werden. Manchmal auch erst beim zweiten oder dritten Neustart-Versuch.
Bei uns sind zwei efas im Einsatz. Beide sind unterschiedlichste Hardware und einmal efaLive und einmal, nun neu Raspbian. Bei beiden passierts gelegentlich. Beim Raspbian im Haus wird abends der Strom abrupt für den ganzen Haustrakt weggeschalten. Da kommt der Riesendialog jetzt häufiger.

Hat bitte, bitte jemand einen Vorschlag oder gar eine Lösung ;--?
Dateianhänge
efa-Fahrt-beginnen.jpg
efa-Fahrt-beginnen.jpg (36.24 KiB) 24 mal betrachtet

Antworten